© 2019 by MARCO LOSCH - All Rights Reserved.

Benutzt eurer Knie

Aktualisiert: 19. Aug 2019


Um einen Kampf zu gewinnen, musst du effektiver sein als dein Feind. Effizienter zu sein bedeutet, bessere Waffen einzusetzen.

Die drei effektivsten Waffen, die du einsetzen kannst sind: der Kniestoß, der Ellenbogenschlag und der Kopfstoß.

Während der Ellenbogenschlag der einfachste und schnellste von ihnen ist, ist der Kniestoß der stärkste von allen. Ein guter Kniestoß kann den Kampf auf der Stelle beenden. Vorausgesetzt er wurde gut trainiert.

Der Schlüssel zu einem kraftvollen Kniestoß ist Geschwindigkeit, richtige Verwendung des Körpergewichts und Genauigkeit.

Es gibt drei wesentliche Möglichkeiten, einen guten Kniestoß zu erzielen;

Gerades Knie – (auch Vorderknie genannt) bedeutet, das Knie in die Genitalien, das Brustbein oder den Kopf des Gegners zu rammen/stoßen, während er vor dir steht. Ein guter Kniestoß in jedes dieser Hauptziele kann einen Kampf sofort beenden oder die Option für eine Lücke bieten, um mit mehr Schlägen weiterzuarbeiten.

Seitliches Knie – dieser Kniestoß verwendet nicht die Vorwärtsbewegung wie das gerade Knie. Stattdessen wird es von außen gedreht. Dieser Kniestoß wird verwendet, wenn man extrem nah am Gegner ist und es keine Distanz gibt, das gerade Knie zu benutzen. Das Ziel dieses Treffers sollten die schwimmenden Rippen sein, welche sehr leicht zu brechen sind.

Fliegendes Knie – dieser Kniestoß ist dem geraden Kniestoß sehr ähnlich, er wird in der Vorwärtsbewegung gesprungen, dies verleiht den Kniestoß eine Menge Schwung. Im Allgemeinen sollte dieser Kniestoß eher im Ring als auf der Straße verwendet werden. Es ist jedoch eine großartige Technik um den Kampf zu beenden, wegen der erstaunlichen Knock-Out-Power, die sie hat. Zum Beispiel, den Gegner mit einem effektiven Ellbogenschlag attackieren, mit einem geraden Knie fortzufahren und für den Grand Slam ein fliegendes Knie. Es wird seinen Tag wirklich ruinieren.

Viele Menschen wissen das theoretisch, üben es aber nicht genug. Kniestöße sollten immer und immer wieder im Training eingebaut werden. Mache diese Technik zu deiner zweiten Natur.

Bleibt sauber und passt auf euch auf.