© 2019 by MARCO LOSCH - All Rights Reserved.

Britische Messerkriminalität: Wie man die Gewalt-Epidemie beenden kann

Aktualisiert: 18. Dez 2019


Bis Ende 2019 werden in Großbritannien Hunderte von Menschen durch ein Messer getötet worden sein. Was verursacht diese gewalttätige Epidemie und wie können wir sie stoppen?


Rosena Allin-Khan, Labour-Abgeordnete für Tooting, trifft die Opfer von Messerkriminalität, erkundet die dunkle Welt der illegalen Messer, die in Großbritannien verkauft werden, und spricht mit den Aktivisten, die unermüdlich daran arbeiten, das Blutvergießen auf unseren Straßen zu beenden.


Meine Meinung dazu, dass Problem sind nicht die Messer, sondern warum Menschen sie bei Gewalttaten einsetzen. Das sind Ungleichheiten, das Versagen von Bildung und Erziehung sowie die Verhinderung von Bandenkriminalität. Die Regierung muss keine Messer verbieten, es ist offen gesagt das Dümmste, was man tun kann, wie man sieht, man kann sie immer illegal bekommen und Kriminelle werden es tun. Du kannst sie auch nicht davon abhalten, sie zu tragen, also lehre sie, anständig zu sein, hilf ihnen, andere nicht zu unterdrücken, hilf ihren Eltern bei der Erziehung, anstatt sie mit Küchenmessern herumlaufen zu lassen, die in Kämpfe verwickelt sind. Sie haben in England alles verboten und jeder darf nichts mehr tun und der ganze Scheiß passiert trotzdem Tag für Tag. Es ist wichtig Gemeinschaften zu schaffen, denn Gemeinschaften und Bildung lösen Aggressionen, nicht Verbote. Verbote bringen nie etwas, außer das dass Gewissen der Politiker beruhigt ist.